Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Der Chrysopras: Agape!

Der Stein wurde in der Antike dem Venusprinzip zugesprochen. Wer sich jetzt an das „Venusprojekt“ erinnert fühlt, liegt intuitiv ganz richtig, denn hier ist durchaus eine Allegorie zu erkennen. Im Venusprojekt wird eine Lebensvision für die Neue Zeit entworfen, eine „erfüllte Welt ohne Lohnsteuer-Arbeit, Geld und Hierarchien“. Der Planetare Frieden und ein Leben in Sinnerfüllung und Wahrhaftigkeit (Möge die Menschheit bald reif dafür sein).

Der Chrysopras ist ein grüner Chalcedon, für mich verbindet er die bekannten Qualitäten des Chalcedons, der für Wahrheitsausdruck und Selbstbestimmung (Kehlchakra) steht und dem Aventurin (Herzchakra), einem der bekanntesten Heilsteine überhaupt, der für Herzensqualitäten, Naturliebe, Geduld und Mitgefühl steht. Agape ist der Ausdruck reinster göttlicher Liebe, ohne egoistischen Antrieb, in der Erkenntnis des All-Eins-Sein aller Erdenwesen und deren Verbundenheit miteinander. Was du anderen antust, tust du dir selber an, diese Wahrheit drückt sich in dem Wort Agape ebenso aus, wie die bedingungslose Liebe und Anerkennung eines jeden anderen als ein Selbst, so wie du es bist.